BIU Sales Awards September 2017: Die erfolgreichsten Computer- und Videospiele in Deutschland

BIU Sales Awards September 2017

Volltreffer direkt nach Anpfiff: „FIFA 18“ verkauft sich kurz nach Veröffentlichung bereits über eine Million Mal

Berlin, 18. Oktober 2017 – Der BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware vergibt seine aktuellen Auszeichnungen an die verkaufsstärksten Computer- und Videospiele in Deutschland. Die „FIFA“-Reihe wird ihrem Ruf als Platzhirsch auf dem deutschen Games-Markt erneut gerecht: Nur wenige Tage nach Veröffentlichung hat sich „FIFA 18“ bereits über eine Million Mal auf allen Plattformen verkauft und sich damit den BIU Multiplattform Award gesichert. Hinzu kommen der BIU Sonderpreis für „FIFA 18“ für mehr als 500.000 verkaufte Spiele auf der PlayStation 4 und der BIU Sales Award in Gold für mehr als 100.000 verkaufte Spiele auf der Xbox One. Ein BIU Sales Award in Platin für über 200.000 verkaufte Spiele auf einer Plattform geht je an die Spaß-Raserei „Mario Karte 8 Deluxe“ für die Nintendo Switch sowie das Gruselabenteuer „Resident Evil 7 biohazard“ für die PlayStation 4. Darüber hinaus haben zwei Neuerscheinungen auf Anhieb die Hürde von über 100.000 verkauften Spielen auf der PlayStation 4 genommen: Das auf kooperatives Zusammenspiel ausgelegte Science-Fiction-Epos „Destiny 2“ und das cineastische Schatzsucher-Abenteuer „Uncharted: The Lost Legacy“ erhalten je den BIU Sales Award in Gold.

Den BIU Multiplattform Award für mehr als 1.000.000 verkaufte Spiele auf mehreren Plattformen erhält:

  • FIFA 18 (EA Canada/Electronic Arts)

Den BIU Sonderpreis für mehr als 500.000 verkaufte Spiele auf einer Plattform erhält:

  • FIFA 18 (EA Canada/Electronic Arts) für die Plattform PlayStation 4

Den BIU Sales Award in Platin für mehr als 200.000 verkaufte Spiele auf einer Plattform erhalten:

  • Mario Karte 8 Deluxe (Nintendo EPD/Nintendo) für die Plattform Nintendo Switch
  • Resident Evil 7 biohazard (Capcom/Capcom) für die Plattform PlayStation 4

Den BIU Sales Award in Gold für mehr als 100.000 verkaufte Spiele auf einer Plattform erhalten:

  • Destiny 2 (Bungie/Activision) für die Plattform PlayStation 4
  • FIFA 18 (EA Canada/Electronic Arts) für die Plattform Xbox One
  • Uncharted: The Lost Legacy (Naughty Dog/Sony Interactive Entertainment) für die Plattform PlayStation 4

Über Destiny 2

Das von Bungie entwickelte „Destiny 2“ schickt den Spieler auf eine epische Reise durch das Universum, um die Menschheit vor der Vernichtung zu retten.  Das Spiel begrüßt neue Spieler im Universum wie auch alle, die seit Anfang an mit dabei sind, und bietet eine Vielzahl von Modi und Aktivitäten. In der Story von „Destiny 2“ ist die letzte sichere Stadt der Erde gefallen und liegt in Trümmern, erobert von einer mächtigen neuen Armee. Die Spieler müssen neue Fähigkeiten und Waffen meistern, um die Streitkräfte der Stadt wieder zu vereinen, und gemeinsam zurückschlagen, um ihre Heimat erneut für sich zu beanspruchen. In „Destiny 2“ erschafft jeder Spieler einen „Hüter“, die auserwählten Beschützer der Menschheit. Die Spieler können wählen, ob sie die kinoreife Story-Kampagne spielen oder in kooperativen Modi, darunter die Strike-Missionen, umfangreiche Zielorte erkunden wollen. Sie können auch Quests, Abenteuer und Patrouillen entdecken und abschließen, oder verlorene Sektoren und Schatzkisten finden, während sie sich mit anderen Hütern zusammentun, um öffentliche und heroische Events zu erleben. Kompetitiven Spielern bietet „Destiny 2“ spannende 4-gegen-4-Mehrspieler-Partien im ‚Schmelztiegel‘. Ein brandneues, Community-orientiertes Feature, das in „Destiny 2“ kurz nach dem Spielstart veröffentlicht wird, ist das Guide-Spiele-System, das Spielern hilft, gleichgesinnte Gruppen zu finden, um die anspruchsvollsten Aktivitäten in „Destiny 2“ anzugehen.

Über FIFA 18

Fußball ist nicht nur ein sportlicher Wettstreit, sondern auch ein kulturelles Phänomen, das die Menschen durch alle Gesellschaftsschichten hinweg verbindet. Der Erfolg der „FIFA“-Reihe verwundert also kaum, nehmen Games doch heutzutage eine vergleichbare gesellschaftliche Rolle ein. Während Sport-Enthusiasten die Triumphe und Niederlagen ihrer realen Lieblingsvereine in der Realität nur vom Spielfeldrand aus mitverfolgen, schreiben sie in der Fußballsimulation von Electronic Arts ihre eigenen Erfolgsgeschichten. Egal, ob im Duell gegen menschliche Kontrahenten oder die künstliche Intelligenz des Computers: Jeder Spieler plant seine eigenen Spielzüge und wird Protagonist seiner eigenen Fußballkarriere. Mit dem Spielmodus „The Journey: Hunters Return“ setzt „FIFA 18“ die packend inszenierte Geschichte um den fiktiven Star-Spieler Alex Hunter fort, deren Aufstieg die Spieler bereits im Vorgänger begleiten konnten. Emotionale Zwischensequenzen und die beeinflussbare Handlung sorgen für ein interaktives Sport-Drama. Dank des neues Animationssystem von „FIFA 18“ entsprechen die Bewegungen der virtuellen Abbilder echter Superstars außerdem haargenau ihrer realen Vorbilder. Deutsche Fußball-Fans können sich darüber hinaus über die erstmalige Integration aller 20 Vereine der dritten Bundesliga freuen.

Über Mario Kart 8 Deluxe

Super Mario ist nicht nur die wohl bekannteste Figur in der Geschichte der Computer- und Videospiele – Ergebnissen einiger Studien zufolge übertrifft seine weltweite Popularität sogar die von Micky Maus. Seit über 30 Jahren sind Latzhose, Schnauzer und rote Mütze Symbol für puren Spielspaß, sowie technische und spielerische Innovationen. „Mario Kart 8 Deluxe“ setzt die langlebige Tradition der geselligen Mario-Rennspiele auf der Nintendo Switch fort. Man sollte sich von der kunterbunten Optik und den niedlichen Spielfiguren allerdings nicht täuschen lassen: Die Reihe ist berüchtigt für nervenaufreibend spannende Mehrspieler-Duelle, bei denen auch die besten Freundschaften auf die Probe gestellt werden. „Mario Kart 8 Deluxe“ ist eine technisch wie spielerisch überarbeitete Neuauflage der Wii U-Version von „Mario Kart 8“. Neben gänzlich neuen Fahrerfiguren und Items, bietet die Fassung für Nintendo Switch einen rundum erneuerten Schlacht-Modus, in dem Spieler in neuen Disziplinen wie Räuber und Gendarm oder Münzenjäger gegeneinander antreten. Sämtliche optional erwerbbaren Zusatzinhalte der Wii U-Version sind außerdem in der Switch-Neuauflage von Beginn an enthalten.

Über Resident Evil 7 biohazard

„Resident Evil 7 biohazard“ ist für eine der langlebigsten Horror-Reihen der Videospielgeschichte gleichermaßen eine Neuerfindung als auch eine Rückbesinnung auf die eignen Wurzeln. Das atmosphärische Grusel-Abenteuer schickt die Spieler in der Rolle des Protagonisten Ethan Winters ins amerikanische Hinterland von Louisiana, um Ethans verschollene Ehefrau Mia zu finden. Eine Spur führt zu der verwitterten Plantage der Baker-Familie, die sich als Brutstätte grauenerregender Mächte entpuppt. Auf ihren Streifzügen durch die Spielwelt und durch das genaue Untersuchen der Umgebung decken die Spieler Stück für Stück die Geschehnisse auf, die sich vor Ethans Ankunft im entlegenen Sumpfland ereignet haben. Verstecken und vorsichtiges Vorgehen entpuppen sich dabei oft als bessere Alternative zum offenen Kampf, nicht zuletzt wegen des konstanten Mangels an Ressourcen wie Heilmitteln und Munition. Während die Ursprünge der „Resident Evil“-Reihe stark von Zombie-Filmen wie George A. Romeros „Die Nacht der lebenden Toten“ geprägt waren, wecken im neusten Serienteil insbesondere die furchteinflößenden Mitglieder der Baker-Familie Erinnerungen an Kult-Filme wie Tobe Hoopers „The Texas Chain Saw Massacre“. Mit der Mischung aus ruhigen Spielpassagen und Schockmomenten sowie der neuen Ich-Perspektive, die insbesondere in Kombination mit PlayStation VR ein unvergleichbar intensives Spielerlebnis schafft, ist „Resident Evil 7 biohazard“ ein neuer Meilenstein für das Horror-Genre.

Über Uncharted: The Lost Legacy

„Uncharted: The Lost Legacy“ macht inhaltlich da weiter, wo das vermeintlich letzte Abenteuer von Schatzsucher Nathan Drake in „Uncharted 4: A Thief’s End“ aufgehört hat: Auf einer halsbrecherischen Jagd durch eine untergegangene Zivilisation auf der Suche nach verschollenen Reichtümern. Doch dieses Mal stehen zwei Frauen aus dem Figuren-Ensemble um den schlitzohrigen Drake im Mittelpunkt des Geschehens: Die impulsive Abenteuerin Chloe Frazer und die kaltschnäuzige Söldnerin Nadine Ross. Gejagt von der Armee des skrupellosen Rebellenführers Asav macht sich das ungleiche Paar auf in den indischen Dschungel, um in den Ruinen des Hoysala Imperiums nach dem sagenumwobenen Stoßzahn der Gottheit Ganesha zu suchen. In der Rolle von Chloe führt die Suche die Spieler von den umkämpften Straßen einer indischen Metropole, über die Täler und Steilhänge imposanter Gebirgszüge bis hinein in die Paläste und Tempel eines vergessenen Königreichs. Spielerisch sorgt die Mischung aus mitreißenden Action-Sequenzen, dem Erkunden der detailreichen Spielwelt und dem Lösen von kleinen Rätseln für Abwechslung und anhaltende Spannung. Wie seine Vorgänger begeistert „The Lost Legacy“ darüber hinaus mit pointierten Dialogen und sympathischen Figuren, auf die die ein oder andere Überraschung im Laufe des Plots wartet. Zusätzlich enthält das Spiel alle Mehrspieler-Modi des direkten Vorgängers, in denen Spieler in der Rolle ihrer Lieblingsfiguren gegeneinander antreten können.

Informationen zu den BIU Sales Awards

Zu Beginn jedes Monats teilt das Marktforschungsunternehmen GfK Entertainment dem BIU die aktuellen Verkaufszahlen der meistverkauften Computer- und Videospiele in Deutschland mit. Spiele, die in den ersten zwölf Monaten nach ihrer Veröffentlichung mehr als 100.000, 200.000 oder 500.000 Exemplare auf einer Spiele-Plattform verkauft haben, werden mit dem BIU Sales Award in Gold, Platin oder dem Sonderpreis ausgezeichnet. Für mehr als 500.000 verkaufte Spiele auf mehreren Plattformen erhält ein Spiel zudem den BIU Multiplattform Award. Die ausgewiesenen Verkaufsmengen enthalten plattformspezifische Hochrechnungsfaktoren zur Gesamtmarktabdeckung und zur Berücksichtigung digitaler Verkäufe. Die Festlegung dieser Faktoren obliegt dem BIU in Zusammenarbeit mit GfK Entertainment. Zusätzlich können Anbieter von Computer- und Videospielen dem BIU ihre kumulierten Digital-Verkäufe unter sales-award@biu-online.de melden.

BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware

Wir sind der Verband der deutschen Games-Branche. Unsere Mitglieder sind Entwickler und Anbieter digitaler Spiele und repräsentieren über 85 Prozent des deutschen Marktes. Wir sind Träger der gamescom, dem weltgrößten Event für Computer- und Videospiele. Als zentraler Ansprechpartner für Medien, Politik und Gesellschaft beantworten wir Fragen etwa zur Marktentwicklung, Spielekultur und Medienkompetenz. Unsere Mission ist es, Deutschland zum führenden Standort für die Spieleentwicklung zu machen.

Für Ihre Recherchen:

Weitere Informationen unter: http://www.biu-online.de/themen/biu-sales-award/

Pressekontakt:

Martin Puppe
BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V.
Charlottenstraße 62
10117 Berlin
Tel.: 030 2408779-20
Fax: 030 2408779-11
E-Mail: puppe@biu-online.de
www.biu-online.de
Twitter: @BIU_eV
Facebook.com/BIUeV

Martin Puppe
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 30 240 8779 20