BIU gratuliert: KING Art Games als „Bestes Studio“ beim Deutschen Entwicklerpreis ausgezeichnet

Berlin, 7. Dezember 2017 – In Köln wurde gestern Abend der Deutsche Entwicklerpreis 2017 verliehen. 19 Preisträger erhielten die begehrten Trophäen im „The New Yorker | DOCK.ONE“. Der BIU, der Verband der deutschen Games-Branche, gratuliert allen Gewinnern des Deutschen Entwicklerpreises 2017 herzlich, insbesondere KING Art Games zum Gewinn der vom BIU gesponserten Kategorie „Bestes Studio“. Die Auszeichnung wurde gestern Abend gemeinsam von BIU-Geschäftsführer Felix Falk und Johannes Roth, Mitglied des GAME-Vorstands und Gründer des Vorjahresgewinners Mimimi Productions, überreicht. Mit dem Gewinn in der Kategorie „Bestes Studio“ ist ein vom BIU gesponsertes gamescom-Paket im Wert von über 12.000 Euro verbunden. Die Preisträger haben damit die Möglichkeit, sich und ihren Titel im kommenden Jahr auf der gamescom in Köln zu präsentieren. Insgesamt waren für diesen Award fünf Studios nominiert: Megagon Industries, KING Art Games, Gaming Minds Studios, Fluffy Fairy Games und THREAKS.
 
„Wir gratulieren allen Gewinnern des Deutschen Entwicklerpreises 2017 und ganz besonders KING Art Games als ‚Bestes Studio‘. Entwickler wie KING Art Games sind das Herz unserer Branche, ihre Kreativität ist der Motor unserer Industrie. Deutschland braucht solche Teams, die innovativ sind, die sich behaupten, die trotz widriger Umstände bestehen, die mutig sind, etwas wagen und dabei doch auf dem Boden bleiben“, sagt BIU-Geschäftsführer Felix Falk. „Herzlich bedanken wollen wir uns auch bei Stephan Reichart und dem ganzen Aruba-Team für eine abermals phänomenale Gala des Deutschen Entwicklerpreises!“

BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware

Wir sind der Verband der deutschen Games-Branche. Unsere Mitglieder sind Entwickler und Anbieter digitaler Spiele und repräsentieren über 85 Prozent des deutschen Marktes. Wir sind Träger der gamescom, dem weltgrößten Event für Computer- und Videospiele. Als zentraler Ansprechpartner für Medien, Politik und Gesellschaft beantworten wir Fragen etwa zur Marktentwicklung, Spielekultur und Medienkompetenz. Unsere Mission ist es, Deutschland zum führenden Standort für die Spieleentwicklung zu machen.

Pressekontakt:

Martin Puppe
BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V.
Charlottenstraße 62
10117 Berlin
Tel.: 030 2408779-20
Fax: 030 2408779-11
E-Mail: puppe@biu-online.de
www.biu-online.de
Twitter: @BIU_eV
Facebook.com/BIUeV

Martin Puppe
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 30 240 8779 20